english

Schulung 1: Seminar Störlichtbogenschutz

 

Beispiel eines Seminarablaufes in Ihrem Hause:

(ca 2½ Stunden)

 

  • Entwicklung der Normen

 

  1. Notwendigkeit für Störlichtbogenschutz aus Sicht der Berufsgenossenschaft

(- Intention, Unfallstatistik, Fakten

- Vorschriftenlage, Normung)

 

Kaffeepause

 

  • Aktiver und Passiver Anlagenschutz

(Unterschiede, was macht Sinn?)

 

  • Was kann man tun, um einen Störlichtbogen zu vermeiden

 

  • Notwendigkeit für Störlichtbogenschutz aus Sicht der Anlagenverfügbarkeit
    ( Riskmanagement, Schadenfälle)

 

  • Abschlussdiskussion

 

 

Bitte sprechen Sie uns an! >>

 

Schulungen:

 

  • Seminar Störlichtbogenschutz
  • Projektmanagement im Vertrieb
  • Vertriebsunterstützung in der Praxis

 

 

 

 

 


Dipl. Ing. (FH) G. Müsseler

Cell:+49 173 233 555 3

Fax: +49 228 886 36 45 g.muesseler@gm-energy.de


GM Energy GmbH & Co. KG Heideweg 4 · D-53347 Alfter